Geistiges Heilen - Arbeiten mit Energie

 

Was ist Energiearbeit?


Alle Menschen besitzen ein eigenes Energiefeld, die Aura, was wir meist mit „Ausstrahlung“ bezeichnen. Das spüren wir oft so, das wir im energetischen Feld der anderen merken, ob wir uns wohl oder unwohl fühlen. Innerhalb dieses Energiefeldes gibt es Energiezentren, die Chakren genannt werden. Wenn die Chakren ausgeglichen sind, kann die Energie wieder fließen.

 

Können Kinder auch behandelt werden?

 

Kinder haben sehr viel Freude an der Energiearbeit, sie können dabei entspannen und zur Ruhe kommen. Sich sozusagen sortieren.

 

 

Was tun nach der Behandlung?


Nach der Behandlung ist gar nichts weiter zu tun.
Nach drei Nächten die Bettwäsche und den Schlafanzug wechseln.
Die nächsten drei Tage auf Genussalkohol verzichten.
Das erste mal Baden oder Duschen - sollte Duschen sein, damit die Schlacken abfließen können.

Die Veränderung im Leben  tritt von alleine ein.

 

Was muss ich noch wissen?


Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt/ Heilpraktiker.

 

 

Download
Anmeldeformular Seminare
Mit diesem Forumular kannst du dich für eines meiner Seminare anmelden.
Die Anmeldung ist verbindlich.
AnmeldeformularSeminare.doc
Microsoft Word Dokument 90.0 KB